Es war im Jahr 1989 , als unsere "Egerländer Partie" erstmals musikalisch in Erscheinung trat. Das Premierekonzert ging am 30. Juli auf der Kala-Alm über die Bühne.

Die Begeisterung über die Musik von Ernst Mosch und seinen Egerländern war es, die Manfred Huber und Konrad Schreyer veranlassten, in unseren Reihen eine Egerländerpartie zu gründen. Gedacht war die Truppe zur Unterhaltung bei kleineren Feierlichkeiten, für die die gesamte Kapelle zu groß ist.

Es war in der Zeit, als die Unterlangkampfner Musikanten weitum einen ausgezeichneten Ruf genossen und dadurch vielen Anfragen und Einladungen nachkamen. Aus diesem Grund war Kapellmeister Adi Ehrenstrasser anfänglich skeptisch, bedeutete die Egerländer Partie doch noch mehr Proben, Ausrückungen, Zeit, die mit der Musik verbracht werden sollte. Schließlich wurde er selbst als Musikalischer Leiter mit ins Boot geholt und war von da an bis heute Kopf der Truppe.

In den mittlerweile mehr als 20 Jahren, seit die Egerländer Noten gespielt werden, haben sich in unserer Kapelle schon mehrere Generationen mit den musikalisch anspruchsvollen Klängen befasst. 

Die Musik der "Egerländer" ist scheinbar zeitlos...

Kontakt

BMK Unterlangkampfen

© 2014 Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode